Die Technik-Freaks

Anzeige/Werbung – #notsponsored

Vorwort

Ich erinnere mich noch an Zeiten, wo man auf Reisen richtig wenig bzw. kaum Technik eingepackt hat. Was gab es schon großartig einzupacken? Handy plus Ladegerät, ggf. elektrische Zahnbürste plus Ladestation… irgendwann kam noch ein Tablet und/oder eine gute Kamera hinzu, obwohl man das Tablet im Urlaub dann doch selten benutzte..

Aber wenn ich heute unsere „Technik Ausstattung“ anschaue, was wir alles mit in den Urlaub schleppen, da komme ich gar nicht aus dem Staunen heraus. Und dabei ist es noch recht wenig im Vergleich zu manch anderen. ^^

Travel Technik

Braucht man wirklich so viel Zeug?

Ich denke, diese Frage kann nur jeder für sich selbst beantworten. Und ehrlich gesagt, weiß ich noch nicht mal, ob wir tatsächlich so viel Zeug brauchen werden.

Sicher ist, dass ich auf alle Eventualitäten vorbereitet sein möchte und diesmal vom Urlaub schöne Videoausschnitte haben möchte (daher der DJI Osmo Mobile und die Kamera mit (Mini)Stativ). Warum? Weil wir viel sehen und erleben werden und ich diese Erinnerungen gern festhalten möchte… und zwar nicht nur auf Fotos. 🙂

Und was ist mit der Actioncam? Ist die denn überhaupt noch notwendig, wenn wir ohnehin eine gute Kamera dabei haben? Nun ja, die Actioncam haben wir eigentlich für Mexiko geholt (zwecks Schnorcheln). Allerdings lief einiges schief und nicht so wie geplant mit der Cam (siehe hier), sodass wir sie diesmal (endlich) zum Testen mitnehmen können. 🙂

EKEN Actioncam, Powerbanks und Zubehör

Außerdem mag ich es (nicht nur zu Hause, sondern auch wenn ich unterwegs bin), wenn Räume mit Musik gefüllt werden (daher die Bose Soundlink Color Box). Ein Raum ohne Musik ist für mich immer so „tot“. Manche sagen, dass ich es so empfinde, weil ich nicht mit der meinen Gedanken allein sein kann. Aber daran liegt es absolut nicht. Mit Musik lässt es sich leichter durch den Tag gehen… man kommt besser aus dem Bett, man startet besser in den Tag und am Ende des Tages kommt man leichter wieder runter. 🙂 Musik kann (fast) alles. 😉

Bose Soundlink Color

Auch habe ich überlegt, ob ich ein Buch mitnehmen sollte, damit ich die Zeit im Flieger und allgemein auf den Fahrten „totgeschlagen“ bekomme. Aber so ein Buch ist doch irgendwie dick und lästig. Außerdem würde es nach dem Urlaub im Keller landen und da in irgendeinem Karton liegen bis wir irgendwann ausziehen. Also entschied ich mich für ein Kindle. Why not!?! Vielleicht lese ich dadurch endlich mal wieder mehr, was ich mir ja schon so oft vorgenommen habe. 😉

Und wozu die Powerbanks? ^^ Dazu muss ich nicht wirklich was schreiben, oder? 😉 Es gibt ja (fast) nix schlimmeres als unterwegs zu sein und das Handy schaltet sich einfach mal eben aus, weil der Akku leer ist. Ja… und dann? Und dann guckt man doof auf das schwarze Display. ^^ Außerdem werde ich ja auch nicht die ganze Zeit nur lesen und Musik hören, wenn wir im Auto oder im Flieger sitzen. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s