China-Food?!?

Bevor wir uns zurück in den alltäglichen (Arbeits-)Wahnsinn stürzten, ging es mit Mr. Feinschmecker und seiner Lebensgefährtin zu NhyStar. 🙂 Noch einmal vietnamesische Luft schnuppern und kosten bevor der Alltag mich wieder fest im Griff hat. 🙂 (Weil er meinen Blog liest, hier noch eine klitzekleine Ergänzung: Und um Mr. Feinschmecker davon zu überzeugen, dass die vietnamesische Küche kein „China-Food“ ist. 😉 )

Das Essen startete mit „Nuóc chanh dá“ (frisch gepresster Limettensaft mit Rohrzucker und Wasser aufgefüllt) für jeden und „Nem Hà Hôi“ (vietnamesische Frühlingsrollen), „Gà xiên sáte“ (Saté Hähnchenspieße), Sommerrollen mit Hühnerfleisch, „Tôm cuôn khoai tây“ (gerollte Kartoffeln mit Garnelen) und „Goi ngó sen“ (Lotusblütensalat mit Hühnerfleisch).
Anmerkung: Wenn ihr auf die einzelnen Bilder klickt, seht ihr die Bilder nicht nur in groß, sondern da stehen auch nochmal die Bezeichnungen der Speisen.)

Weiter ging es im Hauptgang mit „Sinh tô xoài“ (Mango Lassi), „Bò càry“ (Rinderfilet mit Curry, Gemüse, Kokosmilch, Zitronengras, Zitronenblätter und Chili), knusprige Nudeln mit Rinderfilet, „Bún nem Hà Nôi“ (Reisnudeln mit vietnamesischer Frühlingsrolle, Salat und vietnamesischen Kräutern, Röstzwiebeln, dazu „Nước Mắm Dip“) und „Bún bò Nam Bô“ (Reisnudeln mit gegrilltem Rinderfilet, Salat, vietnamesische Kräutern, Röstzwiebeln, Erdnüsse und „Nước Mắm Dip“).

Danach wäre eigentlich Zeit für ein Nachtisch… aber wir waren schon so satt, dass ich mir nur noch den heiß geliebten „Cafe sua dá“ (Vietnam’s Special Kaffee mit gezuckerter Kondensmilch und Crushed Ice) gegönnt habe. 🙂

20160703_182326

Auch wenn das Essen wie immer köstlich war, muss ich diesmal etwas kritisieren. Man hatte im Laufe des Abends das Gefühl gehabt, dass man „vergessen wurde“, was allerdings auf die Unterbesetzung des Restaurants an diesem Abend zurückzuführen ist. Ein Kellner oder eine Kellnerin mehr für diesen Abend wäre perfekt gewesen! 😉

PS: An dieser Stelle möchte ich mich herzlich bei Mr. Feinschmecker für die grandiose Mitarbeit bedanken, da er einige der Fotos für mich geschossen hat. 🙂

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s